Wüstenrot, 2000
Vorstandsbüro Wüstenrot
Wien

Planung und örtliche Bauaufsicht (inkl. Einrichtung)  Ulrike Lambert

Statiker: Fröhlich & Locher, ZT GesmbH

Der historischen Monumentalität des Loggiavorbaues von Sicardsburg und van de Nyll wird im Inneren eine klare minimalisti-sche Architektur entgegengesetzt. Die neue Raumstruktur, die dem Skelett des Altbe- standes durch raumtrennende Bauteile vor-gesetzt wird, bietet für Nutzung und Raumwirkung die notwendige Flexibilität, Transparenz und wo erforderlich Geschlos- senheit. Das Vorstandsbüro wird bewusst als Schnittstelle des Öffentlichen und Privaten aufgefasst. Die Architektur definiert die Befindlichkeit des Nutzers und ermöglicht ihm einen effizienten Arbeitsstil, Funktiona- lität, unbefangene Bewegungsabläufe sowie Identifikation mit der Unternehmens- strategie.

In diesem subtilen Dialog soll das neue Raumerlebnis einerseits durch die klare und präzise Umgebung, Kunden und Geschäfts- partnern die Besonderheit der Gesprächs- situation vermitteln, andererseits eine Transparenz zu den historischen Elementen der Innenstadt bieten, somit den Wunsch nach individueller und materieller Geborgen- heit befriedigen.